Nachricht komplett

Beide Mannschaften erfolgreich
01.04.2013 - Kategorie: Senioren

Merscher SV - FC Germania Lich-Steinstraß II 0:2

Concordia Oidtweiler - FC Germania Lich-Steinstraß 2:3

Am Samstag stand nach der langen Winterpause das erste Spiel für unsere zweite Mannschaft auf dem Programm. Beim Auswärtsspiel in Mersch stand dann am Ende ein verdienter 0:2 Erfolg für die Mannschaft von Trainer Werner Schönen zu Buche. In der ersten Hälfte entwickelte sich ein Spiel, in dem beide Mannschaften Schwierigkeiten hatten das Geschehen in die Hand zu nehmen. Der Gastgeber aus Mersch stand defensiv sehr kompakt und hielt mit hartem Zweikampfverhalten gegen die Angriffsbemühungen unserer Mannschaft. Die größte Chance zur Führung im ersten Durchgang hatte Jens Abels in der 32. Minute vom Elfmeterpunkt. Den gut geschossenen Ball wehrte der Merscher Torwart jedoch mit einer Glanzparade ab. So ging es mit dem torlosen Remis in die Pause. Nach dem Seitenwechsel kam unsere Mannschaft dann besser in die Begegnung und erspielte sich noch mehr Chancen. Die fällige Führung fiel dann in der 65. Minute. Nach einen Eckball von Johannes Uerlichs erreichte der Ball Alexander Franzen, der per Kopf zum 0:1 Führungstreffer einnetzte. In der Folge war unsere Mannschaft dann das bestimmende Team auf dem Feld und kam in der 75. Minute zur Entscheidung. Daniel Schmitz brachte den Ball aus dem Gewühl im Strafraum zum 0:2 Endstand im Merscher Tor unter. 


Concordia Oidtweiler - FC Germania Lich-Steinstraß 2:3

Am heutigen Montag stand dann auch das erste Rückrundenspiel für unsere erste Mannschaft auf dem Programm. Auf dem sehr kleinen Aschenplatz in Oidtweiler hatte unsere Mannschaft zunächst leichte Anpassungsschwierigkeiten, konnte sich jedoch in der Spielfolge besser in die Begegnung einspielen und kam zu guten Tormöglichkeiten. In der 30. Minute dann die verdiente Führung. Ersan Kociygit trat einen Freistoß auf direktem Wege zur Führung in die Oidtweiler Maschen. Mit diesem Ergebnis ging die Begegnung dann auch in die Pause. Nach dem Seitenwechsel kam unsere Mannschaft energisch aus der Kabine und ging kurze Zeit nach Wiederanpfiff mit 0:2 in Führung. Moritz Kraus setzte sich schön durch und brachte den Ball auf Kevin Lenzen, der mit einem satten Schuss den zweiten Treffer des Tages markierte. In der Folge ließ unsere Mannschaft dann etwas nach und gab dem Gegner zu viele Räume und Freiheiten. Nach dem Anschlusstreffer in der 65. Minute kam es für unsere Mannschaft dann noch schlimmer. Eine Unachtsamkeit in der Abwehr führte zum 2:2 Ausgleichstreffer für die Gastgeber aus Oidtweiler. Unsere Mannschaft wirkte sichtlich geschockt, kam jedoch nach dem Ausgleich wieder in die Begegnung. Mit dem Schlusspfiff fiel dann doch noch der am Ende verdiente 2:3 Siegtreffer für unsere Mannschaft. Der Ball erreichte im Strafraum Seyit Ceylan, der aus kurzer Distanz zum Siegtorschützen wurde.

Aufstellung:

Barzen - Wirtz - Neuber - Mudrack - Kociygit - Altin - Ceylan - Lenzen (74. Piechaczek) - Gase - Kraus (66. Voike) - Leipertz (85. Schmitz)

 


 

Sitemap • Kontakt • Impressum