Nachricht komplett

Zweite gewinnt, Erste mit Remis im Derby
16.09.2012 - Kategorie: Senioren

FC Germania Lich-Steinstraß II - 1.FC Krauthausen 7:1

FC Inden/Altdorf - FC Germania Lich-Steinstraß 1:1

Am Freitag kam unsere zweite Mannschaft gegen den Gast aus Krauthausen zu einem souveränen 7:1 Erfolg und kletterte damit auf den dritten Tabellenplatz in der Kreisliga B. Bereits nach zwölf Minuten ging unsere Mannschaft durch einen Treffer von Daniel Schmitz mit 1:0 in Führung und stellte damit bereits früh die Weichen auf Sieg. In der 21. Minute erhöhte unsere Mannschaft durch einen Treffer von Stefan Engels auf 2:0. Als Johannes Uerlichs nur eine Minute später auf 3:0 erhöhte, war die Vorentscheidung bereits gefallen. Unsere Mannschaft steckte nicht auf und kam in der 34. Minute zum 4:0 durch Jens Abels. Nur eine Minute später erhöhte Ilir Halili auf 5:0. Den Schlusspunkt in Hälfte eins setzte erneut Daniel Schmitz mit seinem Treffer zum 6:0. Nach dem Seitenwechsel schaltete unsere Mannschaft einen Gang zurück. Der Gast aus Krauthausen kam etwas besser in das Spiel, konnte jedoch am Vorsprung unserer Mannschaft nichts ändern. In der 80. Minute konnte Ilir Halili noch auf 7:0 erhöhen. Den Schlusspunkt der Begegnung setzte Krauthausens Otten mit dem Anschlusstreffer zum 7:1 in der 90. Spielminute. 

 

FC Inden/Altdorf - FC Germania Lich-Steinstraß 1:1

Unsere erste Mannschaft kam am gestrigen Sontag im Derby beim FC inden/Altdorf zu einem am Ende gerechten 1:1 Remis. Bereits früh ging der Gastgeber aus Inden/Altdorf in Führung. (3. Minute) Nach einem Eckball von Alawie war unsere Mannschaft nicht auf der Höhe und Ruland köpfte zum 1:0 Führungstreffer ein. Unsere Mannschaft tat sich im ersten Durchgang schwer und konnte nur mit Mühe einen höheren Rückstand verhindern. Nach dem Seitenwechsel kam unsere Mannschaft dann besser in die Begegnung und erspielte sich einige Möglichkeiten zum Ausgleich. Nach einem Eckball in der 48. Minute brachte Seyit Ceylan den Ball dann zum 1:1 im Tor unter. Nach dem Ausgleich sahen die vielen Zuschauer eine offene Begegnung mit Chancen auf beiden Seiten. Die größte Chance zum Siegtreffer hatte Klaus Voike für unsere Mannschaft. Freistehend vor dem Tor ging der Ball leider deutlich über den Kasten von Thomas Pietta. Im Endeffekt geht dieses Ergebnis für beide Mannschaften in Ordnung.

Aufstellung:

Barzen - Wirtz - Müllenberg - Neuber - Röhl (22. Kociygit) - Voike - Ceylan - Lenzen (63. Piechaczek) - Kraus - Gase - Di Benedetto (55. Strüver)


 

Sitemap • Kontakt • Impressum